Sporthalle Belüftung Umkleiden + Duschen

Anforderungsprofil:

  • Die Umkleiden und Duschräume der Sporthalle wurden bisher lediglich durch Öffnen der Fenster gelüftet. Dies brachte jedoch zahlreiche Nachteile mit sich:
  • Unzureichende Abfuhr der Feuchtigkeit aus den Duschen (und Gefahr der Schimmelbildung und Beeinträchtigung der Bausubstanz.
  • Schlechte Luftqualität in den Umkleiden.
  • Hoher Energieverbrauch.
  • Erhöhte Einbruchs-/Vandalismusgefahr durch geöffnete Fenster.
  • Erhöhter Personalaufwand zum Öffnen und Schließen der Fenster.

nordluft Lösungskonzept:

Installation unseres Kompakt-Lüftungsgerätes NL-W mit Zu- und Abluftrohrsystem in gesamten Umkleide- und Duschbereich. Erhöhter Luftwechsel durch Zulufteinbringung in den Umkleiden und Ablufterfassung in den Duschen. Zusätzlich konnten somit auch viele Technik- und Nebenräume, die bisher gar nicht oder unzureichend belüftet werden konnten, mit einer ausreichenden Lüftung ausgestattet werden.

Anlagenerweiterung durch Hygrostat (permanente Grundlüftung mit Minimal-Luftwechsel; Bedarfslüftung mit Maximal-Luftwechel bei Nutzung der Duschen)