Silvia Breher (MdB) zu Besuch bei nordluft

Austausch mit unserer Bundestagsabgeordneten über Erfahrungen mit der Ausbildung von Flüchtlingen

Da wir einer der Betriebe sind, die frühzeitig erste Erfahrungen mit der Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen gemacht haben, trafen sich unser Geschäftsführer Walter Kampers und unsere Personalleiterin Ulla Kampers mit der Bundestagsabgeordneten Silvia Breher und mit Tina Heliosch, der Leiterin der Agentur für Arbeit Vechta, zu einem Erfahrungsaustausch. „Zunächst standen für uns soziale Aspekte im Vordergrund. Wir wollten einfach helfen und unseren Beitrag leisten“, erzählt Geschäftsführer Walter Kampers und fügt hinzu: „Neben der gesellschaftlichen Verantwortung spielte dabei natürlich auch der Fachkräftebedarf unseres Betriebes eine Rolle.“

Silvia Breher zeigte sich beeindruckt von unserem Engagement: „Es gibt so viele tolle Betriebe in unserer Region, die sich um die Integration von Flüchtlingen bemühen. Die gelingt nur da, wo Menschen sich kümmern. Es sollten alle unterstützt werden, die sich bemühen und beispielsweise eine Ausbildung machen. Im Umkehrschluss müssen Integrationsverweigerer und Straftäter aber auch konsequenter abgeschoben werden.“

Bildquelle: Agentur für Arbeit Vechta, Frank Halbsguth