Zuluftanlage mit WRG für eine Galvanisierunganlage

Anforderungsprofil:

Der Galvanisierungsneubau sollte mit 2 Zuluftanlagen als Luftergänzung ausgerüstet werden - die durch die bauseitige Abluftanlage abgeführte Luft musste nachgeführt werden. Eine Wärmerückgewinnung aus der Abluft war mit einzubinden.

nordluft Lösungskonzept:

Die bauseitige Abluftanlage erfasst die Luft direkt an den jeweiligen Behandlungsbecken. Daher wurden die beiden Zuluftanlagen auf den beiden seitlichen Zwischenbühnen installiert mit zentralem Zuluftkanal und Quellluftauslässen unterhalb der Zwischenbühnen. Auf Grund der räumlichen Trennung von Zu- und Abluftanlage sowie der Schadstoffbelastung der Abluft wurde eine Wärmerückgewinnung mittels KVS-System (Kreislauf-Verbund-System) bevorzugt. 

Die Quellluftauslässe garantieren eine flächendeckende, komfortable und zugleich zugfreie Zulufteinbringung im Bodenbereich. Sämtliche Auslässe werden im Schatten der Hallenbinder installiert, um Beschädigungen durch Flurförderfahrzeuge zu verhindern.

Die DDC-Regelung ermöglicht eine energieeffiziente Steuerung mit integrierter GLT-Anbindung. 

Anlagendetails:

 

  • Zwei Zuluftanlagen mit jeweils 100.000 m³/h Luftleistung
  • Wärmerückgewinnung über KVS-System
  • Quellluftauslässe in hängender Ausführung


Zurück zu den Referenzen